Toller Rahmen beim 3. Netzwerktreffen des Eisbären-NachwuchsförderClubs

Nach einem sehr spannenden Saisonverlauf mit einigen Höhen und Tiefen sollte das dritte Netzwerktreffen der Nachwuchsförderer zu einem Abend der besonderen Art werden. So hatten alle Teilnehmer erstmals die Gelegenheit, neben einem entspannten Netzwerkabend mit anderen Partnern und Offiziellen des Clubs, einige Spieler der Eisbären Bremerhaven hautnah zu erleben! Neben Philip Zwiener, Gesicht des NachwuchsförderClubs, mischten sich auch Larry Gordon, Moritz Hübner und Marius Behr munter unters Volk und führten lebendige und spannende Gespräche mit allen Teilnehmern.
Als passende Lokalität für diesen Rahmen wurde das Restaurant PIER 6 ausgewählt. Inhaber Steffen Heumann und sein Team gaben sich als hervorragende Gastgeber und sorgten mit leckerem Essen in rustikaler Buffetform für ein tolles Ambiente. Auch Getränkewünsche der Gäste wurden vom aufmerksamen Servicepersonal schnell und kompetent erfüllt.
Abgerundet wurde die unterhaltsame Veranstaltung mit einer kleinen Tombola. Über den Hauptpreis, ein vom Team signiertes Originaltrikot, freute sich die glückliche Gewinnerin Frau Wilmann von der ZPV GmbH. Auch die anderen Teilnehmer gingen selbstverständlich nicht leer aus: die Eisbären hatten für jeden Gast give aways in Form von Tassen und Aufklebern dabei und fast alle nutzten die Gelegenheit, diese mit einer Unterschrift der Eisbären-Profis zu „veredeln.“ Wir bedanken uns bei allen Nachwuchsförderern und freuen uns, zusammen mit ihnen in die kommende neue Saison zu starten!